Servus beim FC Freiham
 

NEWS


Zurück zur Übersicht

03.05.2022

Zurück in die Erfolgsspur

Zum Auftakt der nächsten englischen Woche ging es auswärts gegen das Tabellenschlusslicht Sentilo Blumenau. Nach dem man im Hinspiel nicht über ein 2:2 hinauskommen konnte, war am Sonntag ein Sieg Pflicht. Das Spiel beginnt etwas zäh, aber der FC Freiham setzt die ersten Akzente. Der Toröffner ist schließlich eine schöne Kombination über die rechte Seite. So legt C. Hintzsche den Ball von kurz vor der rechten Grundlinie quer auf M. Folberth. Dieser hatte die Situation selbst mir eingeleitet und belohnt sich mit dem 1:0. Von da an hat der FCF gefühlte 70 % Ballbesitz und kann sich weitere Chancen erarbeiten. Es geht jedoch mit nur einem Tor in die Halbzeitpause. Hier werden beide Achter getauscht, was bei Wiederanpfiff zunächst das Spiel belebt und man kommt drei Mal gefährlich in den Strafraum der Heimmannschaft. In der 53. Minute kann man Sentilo schließlich früh im Aufbauspiel stören. So wird nach Ballgewinn R. Thimm direkt bedient. Dieser trägt das Leder bis auf die Grundlinie und legt auf den von links eingerückten T. Pilbert zurück. Dieser macht aus ca. 8 m das 2:0. Danach wird das Spiel jedoch fahrig. Der FCF schafft es nicht den Ball lange in den eigenen Reihen zu kontrollieren und von hinten hinauszuspielen. So ist phasenweise Blumenau am Drücker und erarbeitet sich mehrere Ecken. In der 68. Minute ist es eine Einzelleistung vom eingewechselten M. Eß, der nach einem Befreiungsschlag beide Innenverteidiger stehen lässt und die Kugel am Torwart vorbei legt. In der Schlussphase findet man wieder besser in die Spur und das Spiel hätte noch höher ausgehen können. Jedoch muss man auch froh sein, dass ein Aussetzer von M. Schmidt nicht bestraft wird. So endet das Spiel 3:0. Es bleibt jedoch nicht viel Zeit zu verschnaufen, denn schon am Mittwoch geht es auswärts gegen U.S: Meroni.



Zurück zur Übersicht


 





E-Mail
Instagram